Von der Schwierigkeit, mit Sicherheit zu arbeiten

Arbeitskreis Risiko und Wagnis traf sich am 11. Januar 2017

 

Am 11. Januar traf sich der Arbeitskreis „Risiko und Wagnis", kurz AKW, erneut. Diesmal waren wir zu Gast in der Jugendkirche in Mannheim. Ziel dieses Treffens war es, das Positionspapier weiterzuentwickeln, welches ein Plädoyer für mehr Wagnis in der Erlebnispädagogik sein soll.

Im Zuge der Gespräche zeigte sich einmal mehr, wie schwierig es ist, mit den unterschiedlichen Verständnissen der Begriffe Sicherheit, Risiko und Gefahr zu operieren. Es wurde bei diesem Treffen deutlich, dass wir uns als Erlebnispädagog*innen vor allem auf den Begriff des Wagnisses stützen müssen, zumal dieser eine für unsere Tätigkeit essentielle Kategorie ist. So feilte eine kleine Gruppe an einem Textvorschlag, der in den zukünftigen Broschüren des be verwendet werden soll und damit erste Verbreitung finden wird.
Es zeigte sich bei diesem Treffen auch, dass es notwendig ist, innerhalb des Verbandes einen Austausch um die Themen Sicherheit und Wagnis zu fördern, um in Zukunft nach außen hin stärker mit Standpunkten zu Fragen aus diesen Themenfeldern präsent sein zu können.Daher möchte der Arbeitskreis sich auch mit der Frage auseinandersetzen, welche Kommunikationsmöglichkeiten innerhalb des Verbandes und darüber hinaus für alle Interessierten geschaffen werden können, um die zahlreichen Erfahrungen und Kenntnisse, die es bereits gibt, allen zukommen lassen zu können.

Der Arbeitskreis trifft sich am 21. November 2017 wieder. Wer Interesse hat mitzuarbeiten, ist jederzeit herzlich willkommen. Dies betrifft auch ausdrücklich Nicht-Mitglieder des Bundesverbandes.

Geschrieben von Sven Schuh, Vorstand im be

Foto: Oliver Le Moal - Fotolia

 

 

 

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL

TERMINE

20.05.2019 - 21.05.2019

Fachgruppe "Hilfen zur Erziehung"

Themen sind u.a. ein Qualitätszirkel für Individualpädagogen sowie die Erlebnistherapie

Ort: Lindau
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »
24.05.2019 - 26.05.2019

BarCamp „Gemeinsam Erleben und Entwickeln“

Im BarCamp-Stil wird es von Teilnehmer*innen für Teilnehmer*innen kurze Vorträge, praktische Workshops und Diskussionen geben. Ziel dieses innovativen Formats ist es, Menschen miteinander in den Austausch über eigene Erfahrungen und eigenes Wissen zu bringen.

Ort: Campingplatz am Hanauer Weiher, Vogesen
Organisator: ZIP Team - erleben und entwickeln

mehr »
24.07.2019 - 27.07.2019

Adventure Therapy in Europe - Gathering

The 2nd Gate provides a platform to gather practitioners, organizations, researchers and people interested in the field of Adventure Therapy. The program will be a colorful mosaic of keynote talks, workshops, roundtables and lots of opportunities to get to know each other, get inspired and celebrate together.

Ort: Schwangau
Organisator: Adventure Therapy Europe

mehr »