Reisenetz e.V. bringt die europäische Jugendkarte nach Deutschland

Die European Youth Card ist bereits in vielen Ländern etabliert. Im März ist das Reisenetz e.V. Lizenzpartner der EYCA geworden und bringt so die Jugendkarte nun auch nach Deutschland.

Die European Youth Card wird in über 30 Ländern angeboten. Aktuell gibt es über sechs Millionen Karteninhaber. Zusammengeschlossen sind die Länder mit ihren jeweiligen Vertretern in der European Youth Card Association (EYCA). Gemeinsames Ziel ist es, ein Europa zu schaffen, in welchem alle jungen Menschen mobil und aktiv sind. Um dieses Ziel zu erreichen besteht ein Netzwerk aus Partnern mit vielfältigen Angeboten. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 - 30 Jahren erhalten mit der Karte europaweit Vergünstigungen bei den Partnern.

Das Reisenetz e.V. ist Deutschlands Fachverband für Jugendreisen. Um die Jugendkarte nun auch nach Deutschland zu holen, ist das Reisenetz Mitglied in der EYCA und somit zum Lizenzpartner für die Karte geworden. Jetzt startet der Aufbau des Partnernetzwerkes mit entsprechenden Rabatten. Mitmachen kann eigentlich jeder der ein attraktives Angebot für junge Menschen bietet, egal ob Kino, Museum, Freizeitbad oder erlebnispädagogisches Programm.

Näheres zur European Youth Card und wie man mitmachen kann unter diesem Link

Das Reisenetz bietet auch Informationsveranstaltungen und Schulungen zur Jugendkarte an.

Quellen: www.reisenetz.org, www.eyca.org

 

 

 

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL

TERMINE

15.01.2019 - 16.01.2019

Fachgruppe "Klassenfahrten und Gruppenprogramme"

Der Schwerpunkt dieses Treffens liegt auf dem Thema "Krisenmanagement"

Ort: Marburg
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »
15.01.2019 - 17.01.2019

Jahres-Event und Mitgliederversammlung 2019

Internationale Konferenz der ERCA mit vielfältigem Workshop-Angebot, großer Ausstellung und Vorträgen

Ort: Bad Brückenau
Organisator: ERCA European Ropes Course Association

mehr »
05.02.2019

Arbeitskreis "Wagnis"

Es wird weiter an einer Handreichung gearbeitet, die Erlebnispädagog*innen unterstützen soll, verantwortungsvoll im Spannungsfeld zwischen Sicherheit, Risiko und Wagnis zu handeln.

Ort: Mannheim
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »