Neue Übersetzungshilfe für Fachbegriffe online

Mit über 1.000 Begriffen aus der Kinder- und Jugendhilfe und der Internationalen Jugendarbeit ist der Youth Work Translator von IJAB online gegangen. Auf Deutsch, Griechisch, Englisch und Chinesisch können Fachkräfte nach Übersetzungen suchen und die Kommunikation mit internationalen Partnern erleichtern.

Bild: © geralt-pixabay.com

Bonn, 12. Januar 2018 Die sprachliche Verständigung bei internationalen Fachkräfteprogrammen und Jugendbegegnungen ist eine Herausforderung. Wenn es nicht nur um Alltagssprache geht, sondern um Fachbegriffe aus der Kinder- und Jugendhilfe, reichen die in der Schule erlernten Sprachkenntnisse oft nicht aus und bestehende Online-Tools liefern keine validen Übersetzungen. Hier setzt der Youth Work Translator an: Über 1.000 Begriffe aus den Feldern der Kinder- und Jugendhilfe und dem Bereich der Internationalen Jugendarbeit unterstützen Fachkräfte in der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern. Zu rund 140 Begriffen stehen darüber hinaus Erläuterungen zur Verfügung, die eine Hilfe zum Verständnis des Inhalts bieten, die spezifisch für ein Land – besonders für Deutschland – sind.

Der Youth Work Translator ist ein lebendiges Tool, das sich stetig weiterentwickeln wird. Daher verfügt der Youth Work Translator über eine Rückmeldefunktion, über die Nutzerinnen und Nutzer Vorschläge für weitere Begriffe sowie für Übersetzungsänderungen oder Erläuterungsänderungen machen können. Die Vorschläge werden im Redaktionsteam gesammelt und nach Prüfung in regelmäßigen Abständen eingearbeitet. Das Tool soll zudem in der Zukunft um zusätzliche Sprachen erweitert werden.

Als Online-Sprachhilfe ist der Youth Work Translator bei internationalen Aktivitäten immer verfügbar und auch über mobile Endgeräte komfortabel nutzbar. Über http://translation.rocks kann direkt auf die Sprachhilfe zugegriffen werden.

Quelle und Kontakt:
IJAB Pressemeldung, Christian Herrmann, Stabsstelle Kommunikation, +49 (0)228 9506-156, herrmann(at)ijab.de

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL

TERMINE

15.01.2019 - 16.01.2019

Fachgruppe "Klassenfahrten und Gruppenprogramme"

Der Schwerpunkt dieses Treffens liegt auf dem Thema "Krisenmanagement"

Ort: Marburg
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »
15.01.2019 - 17.01.2019

Jahres-Event und Mitgliederversammlung 2019

Internationale Konferenz der ERCA mit vielfältigem Workshop-Angebot, großer Ausstellung und Vorträgen

Ort: Bad Brückenau
Organisator: ERCA European Ropes Course Association

mehr »
05.02.2019

Arbeitskreis "Wagnis"

Es wird weiter an einer Handreichung gearbeitet, die Erlebnispädagog*innen unterstützen soll, verantwortungsvoll im Spannungsfeld zwischen Sicherheit, Risiko und Wagnis zu handeln.

Ort: Mannheim
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »