Aktionswoche für mehr Anerkennung des Internationalen Jugendaustauschs

Unter dem Hashtag #internationalheart findet vom 16. bis 20. September 2019 die zweite bundesweite „Aktionswoche“ für mehr Sichtbarkeit und Anerkennung des Europäischen und Internationalen Jugendaustausches statt. Für eine große Wirksamkeit können sich Akteure über diverse Möglichkeiten an der Aktion beteiligen.

Ziel der Aktionswoche ist es, durch bundesweite Besuche von Abgeordneten in ihren Wahlkreisen für mehr Anerkennung und Unterstützung der Internationalen Jugendarbeit zu werben. Durch eine breite Beteiligung von Trägern, Verbänden, Teilnehmenden und Unterstützern, kann weitreichend, trägerübergreifend und mit medialer Aufmerksamkeit auf die Wünsche und die Bedeutung der Internationalen Jugendarbeit hingewiesen werden. Es geht darum, europäische und internationale Austauscherfahrungen für alle jungen Menschen zu ermöglichen.

Die Aktionswoche #internationalheart wird koordiniert von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland und gemeinsam mit den Partnern, zu welchen auch der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. gehört, verbreitet und unterstützt.

Wie man an der Aktionswoche mitwirken kann wird durch Informationsmaterial, einen Leitfaden sowie Vorschläge für die Ansprache der Angeordneten erläutert.

Nähere Informationen auf www.internationalheart.de  

 

 

 

 

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL

TERMINE

25.09.2020 - 26.09.2020

13. Internationaler Kongress erleben und lernen

Einmischen necessary! Von der Kunst des beherzten Handelns

Ort: Augsburg
Organisator: Kongressteam, u.a. ZIEL

mehr »
28.10.2020 - 29.10.2020

Fachgruppe "Hilfen zur Erziehung"

Weitere Informationen folgen...

Ort: Obernkirchen
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »
03.11.2020 - 04.11.2020

Fachgruppe "Klassenfahrten und Gruppenprogramme"

Bei diesem Treffen werden zwei Zielgruppen in den Blick genommen: ein Plädoyer für Schulfahrten und ihre Qualität sowie "Azubis und Unternehmen" mit ihren Anforderungen und Wünschen.

Ort: voraussichtlich Marburg
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »