Die gesellschaftspolitische Dimension der Erlebnispädagogik

Die Fachgruppe "Aus- und Weiterbildung" hat an einem Positionspapier weitergearbeitet.

Beim Treffen der Fachgruppe "Aus- und Weiterbildung" vom 21. - 22.11.2019 ist es gelungen, ein Positionspapier zum Thema “Gesellschaftspolitische Dimension der Erlebnispädagogik” weitgehend fertig zu stellen. Die Teilnehmenden haben sich dabei insbesondere über den Erwerb sogenannter Gestaltungskompetenzen ausgetauscht, welche mit Hilfe erlebnispädagogischer Methoden sehr gut vermittelt werden können und die gesellschaftspolitische Dimension der Erlebnispädagogik abbilden.

Der Text wird nun noch redaktionell bearbeitet, um dann im nächsten Jahr eine öffentlichkeitswirksame Verbreitung zu planen.

 

Das nächste Treffen der Fachgruppe findet vom 21. - 22.04.2020 statt.

 

 

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL

TERMINE

03.09.2020 | 11:00 - 15:00 Uhr

Online-Barcamp: Erlebnispädagogische Klassenfahrten und Gruppenprogramme - jetzt erst recht!

Voneinander lernen, gemeinsam Ideen entwickeln, sich austauschen sowie Kooperationen und Zusammenarbeit initiieren, das sind Ziele vom digitalen BarCamp ...

Ort: Video-Konferenz
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »
25.09.2020 - 26.09.2020

Verschoben auf 2021! - 13. Internationaler Kongress erleben und lernen

Aufgrund des Corona-Virus kann der 13. Internationale Kongress erleben und lernen dieses Jahr leider nicht wie geplant stattfinden. Er wird um ein Jahr verschoben.

Ort: Augsburg
Organisator: Kongressteam, u.a. ZIEL

mehr »
28.10.2020 - 29.10.2020

Fachgruppe "Hilfen zur Erziehung"

Weitere Informationen folgen...

Ort: Obernkirchen
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »