Weiterbildung Urbane Erlebnispädagogik

November 2021 - Mai 2022

Die Urbanisierung unserer Gesellschaft schreitet voran. Daraus ergibt sich ein wachsender Bedarf an innovativen und erlebnisorientierten Methoden, die speziell in der Stadt eine hohe Wirksamkeit entfalten und persönliche Entwicklungsprozesse fördern.

Mit Erlebnispädagogik verbinden wir meist Wald, Natur und Outdoor-Erlebnisse. Der „andere Ort“, die Natur, unterstützt dabei, andere und neue Zugänge zu sich selbst, den Anderen und unterschiedlichen Lebensbereichen zu finden. So weit, so gut und sinnvoll.

Dennoch vollzieht sich unsere pädagogische Arbeit häufig im urbanen Raum. Und so ist es gerade in Großstädten mit erhöhtem Aufwand verbunden, die Teilnehmenden und Gruppen in die Natur zu bewegen. Logistische und zeitliche Hürden müssen ebenso überwunden werden wie innere Widerstände bei den Teilnehmenden.

Die Weiterbildung „Urbane Erlebnispädagogik“ setzt genau da an und befähigt Menschen für die erlebnispädagogische Arbeit in der Stadt. Wir vermitteln eine Vielzahl an spannenden, herausfordernden und wirkungsvollen erlebnispädagogischen Methoden im urbanen Kontext, die weit über „gewöhnliche“ City-Bound-Aktionen hinausgehen. Sämtliche Aktivitäten und Methoden werden von den Teilnehmenden selbst erprobt und sind auch auf andere Städte übertragbar.

AUSWAHL DER INHALTE

  • Stand-Up-Paddeling auf der Spree
  • City Bound Extended
  • pädagogische Prozesse in der Stadt gestalten
  • Berliner Unterwelt und Lost Places
  • Transformationsprozesse im urbanen Raum
  • Abseilen von Kirche
  • Nachtaktionen im Großstadtraum
  • Gegensätze wahrnehmen und erleben (Reich und schön vs. bitter und hässlich, u.a.)
     

REFERENTEN
Sascha Hartwig, Wildnis- und Erlebnispädagoge (IfEP), CVJM-Ostwerk
Tamara Wenzel, Wildnis- und Erlebnispädagogin (IfEP), Institut für Erlebnispädagogik

TERMINE
Modul 1: 18. - 21. November 2021
Modul 2: 17. - 20. März 2022
Modul 3: 05. - 08. Mai 2022

TEILNEHMENDE
Max. 18 Personen

ZERTIFIKAT
Die Teilnehmenden erhalten das Hochschul-Zertifikat „Urbane Erlebnispädagogik“, ausgestellt durch das Institut für Erlebnispädagogik der CVJM-Hochschule sowie das CVJM-Ostwerk

KOSTEN
Normalpreis: 1.200 €
Frühbucherpreis bis 31. Juli 2021: 1.100 €
zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung

WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
https://www.cvjm-hochschule.de/institut-fuer-erlebnispaedagogik-ifep/fortbildungen-und-seminare/weiterbildung-urbane-erlebnispaedagogik/

INSTITUT FÜR ERLEBNISPÄDAGOGIK DER CVJM-HOCHSCHULE
Im Druseltal 8
34131 Kassel

Telefon: 0561-3087506

E-Mail: info(at)institut-ep.de

Web: www.institut-ep.de

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL