Berufsbegleitende Ausbildung in Erlebnispädagogik, Lehrgang 2022-2023

20.05. - 22.05.2022: Modul 1: Einführung in die Erlebnispädagogik I

Sie haben Lust darauf, in Ihrem bisherigen beruflichen Kontext erlebnispädagogische Elemente einzusetzen oder sich neue berufliche Perspektiven als Erlebnispädagog*in zu erschließen? Dann bieten wir Ihnen die passende Ausbildung dazu.

Unsere anderthalbjährige modularisierte Ausbildung zum/zur Erlebnispädagog*in, befähigt Sie zur eigenständigen Konzeption, Durchführung und Evaluation von neuartigen erlebnispädagogischen Projekten. Sie bietet aufbauend auf der Selbsterfahrung eine große Vielfalt und Vielschichtigkeit von erlebnispädagogischen Inhalten und Methoden.

Die Elemente Wildnistrekking, Klettern und Niedrigseilelemente (und/oder Kanutouren, -aktionen) sowie Spiele zur Unterstützung von Gruppenprozessen werden besonders intensiv erfahren.

Ihre Ausbildung wird von kompetenten Erlebnispädagog*innen mit langjähriger Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung geleitet und ist durch den Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. zertifiziert, was für eine hervorragende pädagogische Qualität bei hohem und verlässlichem Standard steht.

Zur Kofinanzierung können Bildungsprämiengutscheine und Weiterbildungsschecks eingereicht werden.

Weitere Informationen unter

elanev.de

Als Teilnehmer*in werden Sie dazu befähigt:

  • bei der Planung von Projekten durch Auftragsklärung die passenden Inhalte und Methoden auszuwählen
  • erlebnispädagogische Angebote zielgerichtet und fachkompetent durchzuführen
  • wichtige Strukturmerkmale erlebnispädagogischer Arbeit wie Ernstcharakter, Grenzerfahrungen, (Gruppen-) Selbststeuerung, Ganzheitlichkeit, Ressourcenorientierung zu berücksichtigen
  • auf die physische, psychische und soziale Unversehrtheit der Teilnehmenden zu achten
  • an Hand von unterschiedlichen Reflexionsmethoden, den Transfer in den Alltag zu unterstützen

Sie sollten diese Ausbildung bei ELAN e.V. machen, weil ...

  • wir aus 25 Jahren Erfahrung schöpfen
  • Sie durch mindestens zwei Trainer*innen/Tag begleitet werden
  • wir ein wertschätzendes und lernförderndes Klima pflegen
  • die Ausbildungsgruppe nicht größer als 18 Personen sein wird
  • Sie ein Handbuch mit den Inhalten der Ausbildung und ein „Starterset“ erhalten
  • Sie von einem Coaching während der Planung des eigenen Praxisprojektes profitieren
  • innovative Onlineseminare abgerufen werden können
  • Sie zwischen 2 fachsportlichen Schwerpunkten (Fels und/oder Wasser) wählen können
  • die Gesamtkosten maximal 2.700,-€ inkl. Ü/V betragen und es keine versteckten Kosten gibt

 

ELAN e.V.
Thüringen
Brühler Str. 52
99084 Erfurt

Telefon 0 361 – 55 12 863

elanev.de


info(at)elanev.de

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL