Zertifizierte Weiterbildung Wildnis- und Erlebnispädagogik

Juli 2022 - Juni 2023

WEIL DIE WELT ABENTEUER BRAUCHT

Die Weiterbildung vermittelt die Grundlagen moderner Erlebnispädagogik und führt in die klassischen erlebnispädagogischen Medien ein. Im Vordergrund steht dabei nicht der spektakuläre "Kick", sondern vielmehr das Bewusstmachen der Potenziale und Chancen, die die Natur und die Erlebnispädagogik für die Arbeit mit Menschen und Gruppen bieten.

Die Weiterbildung befähigt die Teilnehmenden, erlebnispädagogische Programme konzipieren und durchführen zu können. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf Programmen, die Raum für intensive Erlebnisse und elementare Erfahrungen schaffen, sowie Körper, Geist und Seele gleichermaßen berühren.
Die Gruppe wird über die gesamte Weiterbildung von zwei erfahrenen Erlebnispädagogen/-innen begleitet, ergänzt durch fachspezifische Experten / Expertinnen.

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend und umfasst insgesamt 22,5 Seminartage, verteilt auf 5 Seminarblöcke. Aufgrund der hohen Nachfragen bieten wir 2022 zwei Kurse (WEP 38 und WEP 39) an.

 

Seminarblock I (8 Seminartage)
WEP 38: 23. - 30. Juli 2022
WEP 34: 06. - 13. August 2022
Inhalte: Wildnistechniken; Biwakieren; Feuermachen; Mobile Seilaufbauten; Kooperative Abenteuer-Übungen; Bogenschießen; Orientierung mit Karte und Kompass; Outdoor-Küche; Reflexionsmethoden; Knotenkunde

Seminarblock II (2,5 Seminartage)
WEP 38: 02. - 04. Dezember 2022
WEP 39: 09. - 11. Dezember 2022
Inhalte: Theorie und Praxis City Bound; Selbsterfahrung City-Bound; Lernmodelle der Erlebnispädagogik

Seminarblock III (3,5 Seminartage)
WEP 38: 16. - 19. Februar 2023
WEP 39: 23. - 26. Februar 2023
Inhalte: Kletter- und Sicherungstechniken; Reflexion und Prozessbegleitung;

Seminarblock IV (5 Seminartage)
WEP 38: 03. - 07. Mai 2023
WEP 39: 10. - 14. Mai 2023
Inhalte: Kanadierfahren; Paddeltechniken; Kanadiertour; Mobile ablassbare Abseilstelle; Prüfung

Seminarblock V (3,5 Seminartage)
WEP 38: 16. - 19. Juni 2023
WEP 39: 23. - 26. Juni 2023
Inhalte: Wahrnehmungsübungen; Spiritualität in der Erlebnispädagogik; Labyrinth; Visionssuche; LandArt; Lonely Night Solo

Kosten und Finanzierung

  • Normalpreis: 2.390,00 €
  • Preis für Mitarbeitende beim CVJM, CJD, ejw und bei Jumpers: 1.890,00 €
  • Studierendenpreis: 1.890,00 €

Finanzierungsoptionen und Fördermöglichkeiten
1. Zinsfreie Zahlung des Weiterbildungspreises in 5 Raten (über 10 Monate verteilt)
2. Die einzelnen Bundesländer bieten eine finanzielle Förderung für die berufliche Weiterbildung. Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Instrumente: Förderung Weiterbildung Länder

Zugangsvoraussetzungen

  • Freude am Unterwegssein und der Bewegung in der Natur
  • Offenheit für andere Menschen
  • Neugier und Bereitschaft, neue Erfahrungen zu machen

Darüber hinaus sind keine Vorerfahrungen und/oder -qualifikationen notwendig.

Abschluss und Zertifikat
Die Weiterbildung "Wildnis- und Erlebnispädagogik" wird abgeschlossen mit einem Hochschul-Zertifikat, ausgestellt durch die staatlich anerkannte CVJM-Hochschule - University of Applied Sciences. Zudem ist die Weiterbildung zertifiziert durch den Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. und trägt das Qualitätssiegel "beQ - Mit Sicherheit pädagogisch!", das aktuell einzige Qualitätssiegel für erlebnispädagogische Ausbildung in Deutschland. Zudem ist die Weiterbildung akkreditiert durch das Hessische Kultusministerium.

Mit diese beiden Qualitätssiegeln sowie dem Hochschulzertifikat kann die maximal mögliche Qualität für erlebnispädagogische Weiterbildung ausgewiesen und zertifiziert werden.

 

Kontakt
Stefan Westhauser, Leitung Institut für Erlebnispädagogik

0561-3087506

westhauser@cvjm-hochschule.de
www.institut-ep.de

CVJM-Akademie gGmbH
Institut für Erlebnispädagogik
Im Druseltal 8
34131 Kassel

Weitere Informationen und Anmeldung
https://www.cvjm-hochschule.de/weiterbildung/wildnis-und-erlebnispaedagogik/profil/ 

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL