07.12.2022 - 08.12.2022

Fachgruppe "Aus- und Weiterbildung"

Veranstaltungsort : Frankfurt a.M.
Veranstalter : Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

Die Anmeldung ist ab jetzt möglich, bitte Anmeldefrist beachten!

Ncah langer Zeit dürfen wir uns wieder auf ein Fachgruppentreffen „Aus- und Weiterbildung“ freuen, das wieder „live“ stattfinden wird.

Wann:
Mittwoch, 07. Dezember 2022, Beginn um 14.00 Uhr
bis Donnerstag, 08. Dezember 2022, Ende spätestens 12.30 Uhr

Wo:
Jugendherberge in Frankfurt 
Deutschherrnufer 12 in 60594 Frankfurt am Main
Hinweise zur Anreise mit ÖPNV und PKW sowie zu den aktuell geltenden Hygienerichtlinien im Haus findet ihr auf der Website der Jugendherberge www.jugendherberge-frankfurt.de 

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung bis zum 23.11.2023!
Die Anmeldung ist verbindlich! Jetzt anmelden
Da das Haus die Teilnehmerzahl sowie die Versorgung entsprechend planen muss und wir auch nur eine begrenzte Anzahl an Betten/Zimmern nutzen können, bitten wir um Anmeldung innerhalb der Frist. Details zum Rahmen und zu den Kosten stehen weiter unten.
Sollte die Teilnehmerzahl erreicht sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Rahmenbedingungen:
Die Übernachtung findet in Einzel- und Doppelzimmmern statt. Wir sind bemüht die Wünsche zu berücksichtigen, können jedoch möglicherweise nicht jedem ein Einzelzimmer ermöglichen.
Abendessen nehmen wir in der Jugendherberge ein.

Kosten:
für Übernachtung im Einzelzimmer: 84,00 EUR p.P.
für Übernachtung im Doppelzimmer: 66,00 EUR p.P.

Die Kosten umfassen Übernachtung, Halbpension (Snack am Nachmittag, Abendessen, Frühstück) sowie anteilige Raum- und Materialkosten. Es wird eine Rechnung erstellt.
Kaltgetränke werden vor Ort über eine Strichliste in Bar abgerechnet.

Themen und Inhalte:
Wir wollen dieses erste Treffen nach langer Zeit vor allem dem Thema Erfahrungsaustausch widmen. Dabei haben wir längere Austausch- und Arbeitsrunden am ganzen Nachmittag und wie gewohnt auch noch eine Stunde nach dem Abendessen sowie am Vormittag eingeplant.
Viele der Themen könnte man mit dem Titel „Erlebnispädagogik zwischen Überleben und eigener Weiterentwicklung“ überschreiben:

  • "Zwischen Anfragenflut und Kapazitätsgrenzen" – Personalakquise und Personalführung während und "nach" Corona
  • Sich verändernde Themen bei unseren Teilnehmenden oder "Vom Umgang mit Teilnehmenden und Mitarbeitenden, die belastende Themen aushalten müssen."
  • "Corona oder Generationenwechsel?" – Wo und wie müssen Programme angepasst werden in einer veränderten Welt?
  • "Wie sehr nimmt uns eine Krise ein?" – Resilienz und Weiterentwicklung bei Mitarbeitenden und Leitung.
  • … und wir sollten die Gelegenheit nutzen, um auf das Berufsbild Erlebnispädagogik zu schauen. Was muss hier angepasst und überarbeitet werden?

Welche Themen interessieren euch noch?
Was treibt euch gerade besonders um? Meldet euch diesbezüglich gerne per Mail bei Reinhard Zwerger: r.zwerger(at)be-ep.de!

Ihr seht, viele Themen und aktuell wenig Textarbeit. Es wird also sehr spannend werden. Wir freuen uns über das bereits verkündete hohe Interesse und auf eure konkreten Anmeldungen. Wie immer sind neue Teilnehmende herzlich willkommen! 

Herzlichst Barbara Bous und Reinhard Zwerger (Leiter und Leiterin der Fachgruppe)

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL