04.04.2019 - 05.04.2019

Draußen Lernen: Handlungsorientierte Bildungsprojekte - Forschung rund um die Erlebnispädagogik

Ort : Augsburg
Organisator : mehrere Veranstalter

2. Wissenschaftliche Tagung Erlebnispädagogik: Vorstellung abgeschlossener und laufender Forschungsarbeiten, Austausch und Diskussion

Erste spannende Rückmeldungen zum Tagungsthema verbunden mit der Bereitschaft, Projekte und Forschungsarbeiten vorzustellen, machen Mut, die Tagung weiter zu bewerben. Vom Waldkindergarten über handlungsorientierte Arbeit in intensiv-therapeutischen Einrichtungen, Effekte von Team-Building-Maßnahmen bis hin inklusiven Ansätzen im Schulkontext sind bereits Themen eingegangen, die interessante Impulse und Diskussionen erwarten lassen.

Weiterhin wollen wir Wissenschaftler*innen, die im Bereich Erlebnispädagogik forschen, aber auch diejenigen, die handlungsorientierte Bildungs- und Forschungsprojekte aus den (Mutter-)Wissenschaften wie Pädagogik, Sozialpädagogik, Sportwissenschaft, Psychologie, Soziologie und den Umweltwissenschaften bearbeiten, ermutigen, ihre Arbeiten mit Fachleuten im Forschungskontext der Erlebnispädagogik zu diskutieren.

Bitte reichen Sie uns Ihren Beitrag als Impulsreferat mit Diskussion, als Poster oder als Vortrag in Form eines Abstracts (1-2 Seiten) bitte bis zum 19.1.19 als PDF-Datei an Martin Scholz (martin.scholz(at)sport.uni-augsburg.de)

Vorläufiger Tagungsablauf
Mittwoch 3.4.2019 ab 20 Uhr „Early arrival – get together – get to know”
Donnerstag 4.4.2019 von 9-18 Uhr Tagung
Freitag 5.4.2019 von 9-14 Uhr Tagung

Anmeldung bitte per Mail an Martin Scholz: martin.scholz(at)sport.uni-augsburg.de

Die Tagung dient dem wissenschaftlichen Austausch. Deshalb fallen keine Tagungsgebühren an. Kosten für Tagungsverpflegung wird vor Ort auf Spendenbasis umgelegt. Für Unterkunft möge bitte jede und jeder selber sorgen.

» Second Call for Papers

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL