Aus- und Weiterbildung in Corona-Zeiten

Wie können Ausbildungen in der Erlebnispädagogik unter den Bedingungen der "Corona-Zeit" gestaltet und fortgeführt werden?

Die Aus- und Weiterbildung in der Erlebnispädagogik muss zumindest vorübergehend neue Wege gehen: vertraute Formate können nicht durchgeführt werden, praktische Übungen setzen Distanz voraus, prüfungsrelevante Projekte werden abgesagt. Abstandsregeln beim Unterricht, Sperrungen von Anlagen und Schließungen von Tagungshäusern sorgen zusätzlich für eine erhebliche Einschränkung bei den erlebnispädagogischen Aus- und Weiterbildungen.

Der Bedarf an neuen Lehrgängen und die Notwendigkeit, angefangene Ausbildungen fortzusetzen, sind weiterhin gegeben. Teilnehmer*innen und Ausbilder*innen sind jedoch verunsichert.

Wie reagieren Anbieter von Aus- und Weiterbildungen an Hochschulen und auf dem freien Markt auf diese Herausforderungen? Wie verändern sich Ausbildungsstrukturen? Welche Themen werden zeitlich verlagert? Welche Inhalte werden virtuell vermittelt? Mit welchen Infektionsschutzkonzepten kann Präsenzausbildung stattfinden?

Um sich zu diesen und weiteren Fragen des „Was“, „Wann“ und „Wie“ auszutauschen, hatten wir zu einem zum Online-Workshop unter dem Titel "Aus- und Weiterbildung in Corona-Zeiten" eingeladen.

Der Austausch ist in einer Mitschrift festgehalten » zur Mitschrift

 

Bild: Pexels - pixaby.com

AKTUELLES

ÄHNLICHE ARTIKEL

TERMINE

25.09.2020 - 26.09.2020

Verschoben auf 2021! - 13. Internationaler Kongress erleben und lernen

Aufgrund des Corona-Virus kann der 13. Internationale Kongress erleben und lernen dieses Jahr leider nicht wie geplant stattfinden. Er wird um ein Jahr verschoben.

Ort: Augsburg
Organisator: Kongressteam, u.a. ZIEL

mehr »
28.10.2020 - 29.10.2020

Fachgruppe "Hilfen zur Erziehung"

Austausch und aktuelle Informationen.

Ort: Stadthagen
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »
10.11.2020 - 11.11.2020

Verschoben! Fachgruppe "Klassenfahrten und Gruppenprogramme"

Bei diesem Treffen werden zwei Zielgruppen in den Blick genommen: ein Plädoyer für Schulfahrten und ihre Qualität sowie "Azubis und Unternehmen" mit ihren Anforderungen und Wünschen.

Ort: n.n.
Organisator: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

mehr »